Fotos von hunden aus rhodos, die bei uns auf geeignete Halter warten

Rufen Sie uns an für aktuelle Informationen oder für eine Terminvereinbarung auf Tel. 062 875 71 05 oder 079 647 35 60. 


Lucky,  10 Monate, m, kastriert, 13 Kg

Auch Junghund Lucky ist, wie Eddie, im besten Flegelalter und liebt das Spiel mit seinen Artgenossen. Dabei lässt er sich vom Welpen Sunny so einiges ohne Murren gefallen. Da er ein ziemliches Martyrium hinter sich hat, braucht er jemanden der ihn mit Geduld an seine neue Umgebung mit liebevollen Menschen gewöhnt. Er wurde vermutlich mit Säure übergossen. Die Spuren im Fell dürften mit der Zeit verschwinden jedoch nicht an seinem linken Ohr, das die lokale Tierärztin nur mit Mühe wieder zusammen nähen konnte.


Ria,  4 Jahre, w, kastriert, 10 Kg

Ria dürfte für Rentner, die keinen grossen Hund mehr wollen, die geeignete Hündin sein. Klein aber fein und sehr anhänglich. Sie sucht unsere Aufmerksamkeit und Ruhe, spielt dennoch ab und zu mit ihren Artgenossen und ist auf dem Spaziergang eine dankbare Begleiterin.


Erläuterung zur Namensgebung: 

Die Tierschützer vor Ort müssen den Hunden einen Namen geben, damit der Tierarzt einen EU-Impfpass auf den Namen des Hundes ausstellen kann. Können Sie sich vorstellen wie schwierig es immer ist für die unzähligen geretteten Hunde einen Namen zu finden? Manchmal passt er, manchmal halt nicht. Deshalb gilt: Umtaufen ist selbstverständlich gestattet. Schliesslich soll der Adoptant entscheiden dürfen ob der Name passt oder nicht. Kleiner Tipp: Wenn Sie einen neuen Namen wollen, wählen Sie einen Namen, den man gut rufen kann, damit es für den Hund eindeutig verständlich ist und er sich betroffen fühlt, wenn Sie ihn rufen ...