Fotos von hunden, die entweder bereits bei uns auf geeignete Halter warten oder bald bei uns eintreffen...


herkunft rhodos

Eddie, 10 Monate, m, kastriert, 12 kg

Der mittelgrosse Rauhhaarrüde ist seit 23.6.2018 wieder bei uns, weil sein Frauchen infolge schwerer Depressionen nicht mehr für ihn sorgen konnte. Er ist ein total aufgestellter Jungspund und kein Problem mit unseren eigenen Hunden. Mit Ricia aus Rumänien, die ebenfalls bei uns auf liebevolle Adoptanten hofft, hat er sich sofort angefreundet. Die beiden spielen ausgiebig miteinander.


herkunft rumänien

Ricia, ca. 7 Monate, w, kastriert, 10 Kg

Die kleine Wuschelhündin ist sehr anhänglich und folgt uns auf Schritt und Tritt. Sie versteht sich bestens mit unseren eigenen sechs Hunden. Auf dem Spaziergang darf sie ohne Leine unserem Pointer Paddy nachrennen. Da wird ihr Bewegungsdrang und ihre Lebensfreude so richtig spürbar. Da gehört bei den warmen Temperaturen auch ein ausgiebiges Bad im Bach dazu. Ist sie in Bewegung kümmert sie sich nicht um Jogger, Velofahren, Spaziergänger oder um andere Hunde. Bleiben wir jedoch stehen oder kommen zuhause mal Gäste werden die Fremden aus Angst verbellt. Daher braucht sie unbedingt hundeerfahrene Menschen.


Die unten abgebildeten Hunde wurden vor kurzem in Rhodos auf der Strasse gefunden und wären dankbar für ein Zuhause bei Menschen, die lieber einem geretteten Hund eine Chance geben wollen, anstatt beim Züchter einen Hund zu kaufen.  Details folgen sobald verfügbar. Geplante Einreise 28.6.2018.

Rufen Sie uns an für aktuelle Informationen oder für eine Terminvereinbarung auf Tel. 062 875 71 05 oder 079 647 35 60. 

Von links:

  • Lucky, 8-9 Monate, mittelgross, 15 kg
  • Rüde, 6-7 Monate, klein
  • Weibchen, 4 Jahre, klein

Erläuterung zur Namensgebung: 

Die Tierschützer vor Ort müssen den Hunden einen Namen geben, damit der Tierarzt einen EU-Impfpass auf den Namen des Hundes ausstellen kann. Können Sie sich vorstellen wie schwierig es immer ist für die unzähligen geretteten Hunde einen Namen zu finden? Manchmal passt er, manchmal halt nicht. Deshalb gilt: Umtaufen ist selbstverständlich gestattet. Schliesslich soll der Adoptant entscheiden dürfen ob der Name passt oder nicht. Kleiner Tipp: Wenn Sie einen neuen Namen wollen, wählen Sie einen Namen, den man gut rufen kann, damit es für den Hund eindeutig verständlich ist und er sich betroffen fühlt, wenn Sie ihn rufen ...